Aktuelles

Frohe Weihnachten unseren Kunden und Interessenten

Allgemein
Und wieder geht ein denkwürdiges Jahr zu Ende. Vieles mussten wir akzeptieren, das Miteinander neu denken. Die Natur hat uns ihre Stärke und gleichzeitig ihre Verletzlichkeit gezeigt. Die Ereignisse verlangen uns große Anpassungsfähigkeit ab, aber auch Solidarität im Privaten wie im Geschäftlichen. Veränderung bedeutet es auch für uns, wenn wir…

CRIF launcht Plattform zur Bewertung von Unternehmen nach ESG-Richtlinien

Allgemein
Das CRIF ESG Portal ermöglicht Nachhaltigkeit in internationalen Wertschöpfungsketten abzubilden. Das Tool erleichtert das Lieferkettenmanagement und dient als unabhängiger Nachweis für die eigenen ESG-Maßnahmen. Der Zugang zum Online-Fragebogen ist ab sofort kostenlos möglich. Der Informationsdienstleister CRIF schafft mit CRIF ESG ein Portal für die Beurteilung von Firmen nach den ESG-Kriterien…

Euler Hermes – Insolvenzstudie 2021

Allgemein
Die aktuelle Studie beleuchtet auch das Insolvenzrisiko für 2022. Nachdem schon für 2021 starke Anstiege bei Unternehmensinsolvenzen vorausgesagt waren, die tatsächlich nicht eingetreten sind, bleibt die nahe Zukunft weiterhin schwierig zu prognostizieren. Euler Hermes schreibt dazu: Es zeichnet sich bei den globalen Insolvenzen weiterhin ein Wechsel aus Licht und Schatten…

Neuer Name – Neuer Markenauftritt: aus CRIFBÜRGEL wird CRIF

Allgemein
Seit dem Jahr 1885 trugen wir stolz den Namen „Bürgel“, zurückgehend auf Martin Bürgel, der eine der ersten Auskunfteien Deutschlands gründete. Mit dem Einstieg der CRIF-Gruppe war uns bewusst, dass auch wir als „Bürgel-Partner“ uns auf Veränderungen einstellen müssen. Und diese Veränderungen haben uns gutgetan: Wir sind nun wirklich international.…

Schuldenbarometer: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 50 Prozent

Allgemein
Hamburg, 07. Oktober 2021 – Die Privatinsolvenzen in Deutschland sind im Halbjahr 2021 deutlich angestiegen. In den ersten sechs Monaten des Jahres gab es 57.992 private Insolvenzen und damit um 49,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (1. Halbjahr 2020: 38.695). So lauten die zentralen Ergebnisse aus dem „Schuldenbarometer 1. Halbjahr…